12.03.2024 GWÖ Informationsabend

Informationsabend mit interessanten Vorträgen

Am 12. März um 19:00 wollen wir allen Interessierten über den Fortschritt Bildung einer Regionalgruppe in Mönchengladbach und Umgebung informieren. Wir freuen uns insbesondere 2 Best Practice Vorträge ausrichten zu dürfen. Petra Graute-Hannen vom Lammertzhof und Stefan Maier von Prior1 berichten über ihr langjährige Erfahrung als UnternehmerIn und zeigen auf, welche Vorteile und Bedeutung eine GWÖ Ausrichtung in der realen Praxis bedeutet. Desweiteren werden Mathias Merbecks vom Volksverein e.V. und Andris Gulbins GWÖ-Regionalgruppe Aachen kurz über die Bildung und der Möglichkeit der Mitarbeit (Arbeitskreise) in einer Regionalgruppe informieren.

Gastgeberin ist das Katholisches Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Mönchengladbach und Heinsberg (Haus der Region) und der Abend wir von Lea Loogen moderiert.

Ort: Katholisches Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Mönchengladbach und Heinsberg (Haus der Region)
Bettrather Straße 22, Räumlichkeiten im Erdgeschoss
41061 Mönchengladbach

Zeit: 19:00-20:30

Die Teilnahme/ Besuch ist kostenfrei.


Zur Erinnerung: Wer oder was ist die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ)?

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist ein innovatives, nachhaltiges Wirtschaftsmodell mit dem Ziel einer ethischen Wirtschaftskultur. Als Alternative zum gegenwärtigen Wirtschaftsverständnis baut sie auf den Werten Menschenwürde, ökologische Verantwortung, Solidarität, soziale Gerechtigkeit, demokratische Mitbestimmung und Transparenz auf.

Hinter der Gemeinwohl-Ökonomie steht die Überzeugung, dass die drängenden Herausforderungen unserer Zeit – von der Ressourcenknappheit über die Klimakrise, vom Verlust der Artenvielfalt bis hin zur größer werdenden Kluft zwischen Arm und Reich – Folgen des Kapitalismus sind und nur ganzheitlich und systemisch zu lösen sind. Als nachhaltiges Wirtschaftssystem bietet die Gemeinwohl-Ökonomie eine Alternative mit konkreten Tools.

Interesse? Am Besten kommst du zur Veranstaltung vorbei oder nehme Kontakt mit mir auf.

10.04.2024 Kursbeginn – Change your mind & change your life – enkeltauglich und klimafreundlich leben

Wie du spielerisch deine Welt veränderst 

Du willst Dein Leben nachhaltiger, freundlicher und bewußter gestalten? In einer Gruppe mit Gleichgesinnten klappt das!

Welche Erde wollen wir den nachkommenden Generationen hinterlassen? Was können wir jetzt dafür tun?
Dem Klimawandel etwas entgegenstellen, nachhaltiger leben, sich für mehr Gerechtigkeit und Solidarität miteinander stark machen, kurz: unseren Planeten zu einem Ort machen, an dem auch die Generationen nach uns noch gut leben können. Viele würden das gerne tun, wissen nur nicht, wie.

Veränderung kann und soll auch Spaß machen! Elemente der Projekte „Enkeltauglich und Klimafreundlich Leben“ können eine mögliche Antwort geben und zeigen auf eine eher spielerische Weise, was jeder einzelne in seinem Leben verändern und wie er damit ein bisschen die Welt retten kann.

Das Konzept ist einfach: Eine Gruppe aus Gleichgesinnten (maximal zehn Leute) trifft sich über ein halbes Jahr hinweg einmal im Monat, um sich unter Anleitung gemeinsam mit den Themen Menschenwürde, Solidarität, Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und Demokratie zu beschäftigen. Gleichzeitig wollen wir wirkungsvoll unseren persönlichen CO² Abdruck messen und während des Kurses reduzieren!

Egal, ob es eine kleine oder große Aufgabe ist, alles ist willkommen. Zugleich erfährst Du, wie es den anderen in Deiner Gruppen ergeht. Du bekommst von ihnen viele Anregungen für neue Vorhaben und Tipps.

Beginn?                      Mittwoch, 10.04.2024 19.00 – 21:30 Uhr

weitere Termine: 10.04, 08.05, 05.06, 03.07. 28.08.2024 und ff. immer mittwochs um 19.00 – 21:30 Uhr
Kosten?                    0,00€, kostenfrei
Wo?                          Mönchengladbach, Haus der Regionen, Raum 043, EG Viersen
Veranstalter?           Katholisches Forum für Erwachsenen- und Familienbildung
Anmeldung?            Forum MG

Ein halbes Jahr lang treffen wir uns jeden Monat – vor Ort. Der Kurs ist für alle Menschen gedacht, auch wenn sie keine „Enkeln“ haben. Unser Handeln bestimmt die Welt von morgen!

08.11.2023 Kursbeginn – Change your mind & change your life – enkeltauglich und klimafreundlich leben

Wie du spielerisch deine Welt veränderst 

Du willst Dein Leben nachhaltiger, freundlicher und bewußter gestalten? In einer Gruppe mit Gleichgesinnten klappt das!

Welche Erde wollen wir den nachkommenden Generationen hinterlassen? Was können wir jetzt dafür tun?
Dem Klimawandel etwas entgegenstellen, nachhaltiger leben, sich für mehr Gerechtigkeit und Solidarität miteinander stark machen, kurz: unseren Planeten zu einem Ort machen, an dem auch die Generationen nach uns noch gut leben können. Viele würden das gerne tun, wissen nur nicht, wie.

Veränderung kann und soll auch Spaß machen! Elemente der Projekte „Enkeltauglich und Klimafreundlich Leben“ können eine mögliche Antwort geben und zeigen auf eine eher spielerische Weise, was jeder einzelne in seinem Leben verändern und wie er damit ein bisschen die Welt retten kann.

Das Konzept ist einfach: Eine Gruppe aus Gleichgesinnten (maximal zehn Leute) trifft sich über ein halbes Jahr hinweg einmal im Monat, um sich unter Anleitung gemeinsam mit den Themen Menschenwürde, Solidarität, Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und Demokratie zu beschäftigen. Gleichzeitig wollen wir wirkungsvoll unseren persönlichen CO² Abdruck messen und während des Kurses reduzieren!

Egal, ob es eine kleine oder große Aufgabe ist, alles ist willkommen. Zugleich erfährst Du, wie es den anderen in Deiner Gruppen ergeht. Du bekommst von ihnen viele Anregungen für neue Vorhaben und Tipps.

Beginn?                      Mittwoch, 08.11.2023 19.00 – 21:30 Uhr

weitere Termine: 08.11, 06.12, 17.01.2024, 21.02, 20.03 und 17.04.2024 immer mittwochs um 19.00 – 21:30 Uhr
Kosten?                    55,80 €
Wo?                          Mönchengladbach, Haus der Regionen, Raum 043, EG Viersen
Veranstalter?           Katholisches Forum für Erwachsenen- und Familienbildung
Anmeldung?            Forum MG

Ein halbes Jahr lang treffen wir uns jeden Monat – vor Ort. Der Kurs ist für alle Menschen gedacht, auch wenn sie keine „Enkeln“ haben. Unser Handeln bestimmt die Welt von morgen!

20.09.2023 VHS Kursbeginn – Change your mind & change your life – enkeltauglich und klimafreundlich leben

Wie du spielerisch deine Welt veränderst 

Du willst Dein Leben nachhaltiger, freundlicher und bewußter gestalten? In einer Gruppe mit Gleichgesinnten klappt das!

Welche Erde wollen wir den nachkommenden Generationen hinterlassen? Was können wir jetzt dafür tun?
Dem Klimawandel etwas entgegenstellen, nachhaltiger leben, sich für mehr Gerechtigkeit und Solidarität miteinander stark machen, kurz: unseren Planeten zu einem Ort machen, an dem auch die Generationen nach uns noch gut leben können. Viele würden das gerne tun, wissen nur nicht, wie.

Veränderung kann und soll auch Spaß machen! Elemente der Projekte „Enkeltauglich und Klimafreundlich Leben“ können eine mögliche Antwort geben und zeigen auf eine eher spielerische Weise, was jeder einzelne in seinem Leben verändern und wie er damit ein bisschen die Welt retten kann.

Das Konzept ist einfach: Eine Gruppe aus Gleichgesinnten (maximal zehn Leute) trifft sich über ein halbes Jahr hinweg einmal im Monat, um sich unter Anleitung gemeinsam mit den Themen Menschenwürde, Solidarität, Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und Demokratie zu beschäftigen. Gleichzeitig wollen wir wirkungsvoll unseren persönlichen CO² Abdruck messen und während des Kurses reduzieren!

Egal, ob es eine kleine oder große Aufgabe ist, alles ist willkommen. Zugleich erfährst Du, wie es den anderen in Deiner Gruppen ergeht. Du bekommst von ihnen viele Anregungen für neue Vorhaben und Tipps.

Beginn?                      Mittwoch, 20.09.2023 19.00 – 21:30 Uhr

weitere Termine: 25.10, 15.11, 13.12, 10.01. und 07.02.2024 immer mittwochs um 19.00 – 21:30 Uhr
Kosten?                    42 €
Wo?                          VHS-Zentrum, Geb. II, 1. OG Nr. 003 – Willy-Brandt-Ring 40, 41747 Viersen
Veranstalter?           VHS Viersen
Anmeldung?            VHS Viersen

Ein halbes Jahr lang treffen wir uns jeden Monat – vor Ort. Der Kurs ist für alle Menschen gedacht, auch wenn sie keine „Enkeln“ haben. Unser Handeln bestimmt die Welt von morgen!

06.09.2023 GWÖ Regionalgruppen-Gründungstreffen

GWÖ Treffen mit Andris Gulbins aus Aachen

Wie geht es weiter? Am 6. September von 10:00-12:00 treffen sich wieder einige Interessierte, um über die Bildung einer Regionalgruppe informiert zu werden. Tatkräftige Unterstützung und tiefgreifende Informationen werden wir von Andris Gulbins GWÖ-Regionalgruppe Aachen erhalten.

Ort: Katholisches Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Mönchengladbach und Heinsberg (Haus der Region)
Bettrather Straße 22
41061 Mönchengladbach

Zur Erinnerung: Wer oder was ist die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ)?

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist ein innovatives, nachhaltiges Wirtschaftsmodell mit dem Ziel einer ethischen Wirtschaftskultur. Als Alternative zum gegenwärtigen Wirtschaftsverständnis baut sie auf den Werten Menschenwürde, ökologische Verantwortung, Solidarität, soziale Gerechtigkeit, demokratische Mitbestimmung und Transparenz auf.

Hinter der Gemeinwohl-Ökonomie steht die Überzeugung, dass die drängenden Herausforderungen unserer Zeit – von der Ressourcenknappheit über die Klimakrise, vom Verlust der Artenvielfalt bis hin zur größer werdenden Kluft zwischen Arm und Reich – Folgen des Kapitalismus sind und nur ganzheitlich und systemisch zu lösen sind. Als nachhaltiges Wirtschaftssystem bietet die Gemeinwohl-Ökonomie eine Alternative mit konkreten Tools.

Interesse? Komm vorbei oder nehme Kontakt mit mir auf.

03.09.2023 Wanderausstellung „Wie bewegt Geld die Welt?“

Was hat Geld mit Nachhaltigkeit zu tun?

Geld sparen, ausgeben, anlegen und investieren – »Wie kann mein Geld die Welt positiv beeinflussen?«. Die Wanderausstellung will Besucher*innen – Jugendlichen genauso wie Erwachsenen – aufzeigen, was Geld im Guten wie im Schlechten bewirken kann. Denn vielen ist gar nicht bewusst, dass ihr angelegtes Geld bei der Bank, Fonds oder Versicherung unter anderem auch in Umweltzerstörung, Kinderarbeit oder fossile Energien investiert ist. Das Thema »Geld« wird aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und immer in den Kontext der Nachhaltigkeit gesetzt. Denn der Finanzsektor ist ein großer Hebel und kann zur nachhaltigen Transformation (nach WBGU: »Große Transformation«) einen großen Beitrag leisten, diese allerdings auch hemmen. Das Ziel der Ausstellung ist sowohl die Wissensvermittlung über die Wirkung von Geld, als auch die Motivation zur Auseinandersetzung mit dem Thema nachhaltige Finanzen.

Neben den Hintergrundinformationen rund um Nachhaltigkeit, Klima & Umwelt, nachhaltige Finanzen und grüne Geldanlagen, werden grüne Lösungsideen vorgestellt.

Wann?               Sonntag, 03.09.2023 11.00 – 17:00 Uhr

Kosten?                   keine
Wo?                         Auf der Wiese Ecke En De Mett/ Greefsallee Viersen im Rahmen der 6. Viersener Kunst- und Handwerkermarkt
Internet            Wie bewegt Geld die Welt
Veranstalter?           Mike Fasolo

Die Wanderausstellung kann für eine Ausstellung vor Ort gebucht werden!

Mögliche Ausstellungsorte sind zum Beispiel:

  • Umweltbildungszentren und –stationen
  • Akademien und Volkshochschulen
  • (Umwelt-)Schulen
  • Ausbildungsstellen und weitere Bildungszentren
  • Banken, Versicherungen und weitere Finanzunternehmen
  • Landratsämter, Rathäuser und andere staatliche Stellen
  • Bibliotheken, Museen und Landesgartenschau
  • Kirchen, Stiftungen und Eine-Welt-Häuser
  • Vereine, Verbände und Unternehmen

Nähere Informationen erhätst du von mir.

10.05.2023 – Wie Ökonomie das Gemeinwohl fördern kann – Gründung einer regionalen Projektgruppe?

Statt Gewinn und Wachstum soll das Wohl aller Menschen im Mittelpunkt unternehmerischen Handelns stehen. Der Volksverein in Mönchengladbach zeigt zwei Beispiele auf.

Am Mittwoch, den 10.Mai 2023 trafen sich eine Gruppe Interessierte mit dem Ansinnen einer regionalen Projektgruppe zu formulieren und mit den BesucherInnen des Abends in den Dialog zu kommen.

Zur Orientierung gab es vorab einige Beispiele und Informationen:

  • Was kann unter GWÖ verstanden werden, ein kurzer Überblick von Johannes Eschweiler
  • Ansatz „Enkeltauglich Leben“ von Mike Fasolo
  • Gemeinwohlbilanz des Volksvereins von Matthias Merbecks

Mit diesem Link kommen Sie auf den Artikel der Rheinischen Post vom 12.05.2023, der das Treffen näher beschreibt.

Wie geht es weiter? Am 7. Juni 2023 treffen sich einige Interessierte, um über das weitere Vorgehen zu diskutieren. Ein Tagespunkt wird die Einrichtung von Arbeitsgruppen sein. Erste Ideen bestehen im Bereich der Bildungsarbeit und Verbreitung der GWÖ Idee in regionalen Unternehmen.

11.01.2023 Kursbeginn „Enkeltauglich Leben“

Wie du spielerisch deine Welt veränderst 

Du willst Dein Leben nachhaltiger, freundlicher und bewußter gestalten? In einer Gruppe mit Gleichgesinnten klappt das! Schau bei unserem Infoabend vorbei und lerne unverbindlich den Kurs „Enkeltauglich Leben“ kennen!

Egal, ob es eine kleine oder große Aufgabe ist, alles ist willkommen. Zugleich erfährst Du, wie es den anderen in Deiner Gruppen ergeht. Du bekommst von ihnen viele Anregungen für neue Vorhaben und Tipps.

Beginn?                      Mittwoch, 11.01.2023 19.00 – 21:30 Uhr

weitere Termine: 01.02, 01.03, 29.03, 10.5 und 21.06 immer mittwochs um 19.00 – 21:30 Uhr
Kosten?                     42 €
Wo?                           Pfarrzentrum St. Katharina Hülsdonkstraße 13, 47877 Willich
Veranstalter?            VHS Viersen in Kooperation mit der Katholischen Kirche / Gemeinschaft der Gemeinden Willich
Anmeldung?            VHS Viersen

Ein halbes Jahr lang treffen wir uns jeden Monat – vor Ort. Der Kurs ist für alle Menschen gedacht, auch wenn sie keine „Enkeln“ haben. Unser Handeln bestimmt die Welt von morgen!

26.04.2022 Kursbeginn „Enkeltauglich Leben“

Wie du spielerisch deine Welt veränderst 

Du willst Dein Leben nachhaltiger, freundlicher und bewußter gestalten? In einer Gruppe mit Gleichgesinnten klappt das! Schau bei unserem Infoabend vorbei und lerne unverbindlich den Kurs „Enkeltauglich Leben“ kennen!

Egal, ob es eine kleine oder große Aufgabe ist, alles ist willkommen. Zugleich erfährst Du, wie es den anderen in Deiner Gruppen ergeht. Du bekommst von ihnen viele Anregungen für neue Vorhaben und Tipps.

Beginn?                      Dienstag, 26.04.2022, 19.30 – 21:30 Uhr

weitere Termine: 24.05., 21.06., 23.08., 20.09., 25.10.2022 immer dienstags um 19.30 – 21:30 Uhr

Kosten?                     95 €

Wo?                           Gast.Kloster Serafine, Jahnstr. 2 in 52146 Würselen

Ein halbes Jahr lang treffen wir uns jeden Monat – vor Ort. Der Kurs ist für alle Menschen gedacht, auch wenn sie keine „Enkeln“ haben. Unser Handeln bestimmt die Welt von morgen!

25.01.2022 Info-Veranstaltung „Enkeltauglich Leben“

Wie du spielerisch deine Welt veränderst 

Du willst Dein Leben nachhaltiger, freundlicher und bewußter gestalten? In einer Gruppe mit Gleichgesinnten klappt das! Schau bei unserem Infoabend vorbei und lerne unverbindlich den Kurs „Enkeltauglich Leben“ kennen!

Egal, ob es eine kleine oder große Aufgabe ist, alles ist willkommen. Zugleich erfährst Du, wie es den anderen in Deiner Gruppen ergeht. Du bekommst von ihnen viele Anregungen für neue Vorhaben und Tipps.

Wann?                       25. Januar 2021, 19.00 Uhr

Kosten?                     Infoveranstaltung ist kostenlos

Wo?                           Gast.Kloster Serafine, Jahnstr. 2 in 52146 Würselen

Ein halbes Jahr lang treffen wir uns jeden Monat – vor Ort, je nach Situation können wir uns auch „online“ verabreden. Die Kurstermine stehen bereits fest, und zwar am 26.04, 24.05, 21.06, 23.08, 20.09 und 25.10 dienstags jeweils von 19.30 bis 21:30 Uhr.

Der Kurs ist für alle Menschen gedacht, auch wenn sie keine „Enkeln“ haben. Unser Handeln bestimmt die Welt von morgen!